Bayern, JVA Würzburg Brand in Zelle, Ermittlungsergebnis

Der Brand in der JVA Würzburg bei dem 10 Personen verletzt wurden, (PrisonWatch berichtete) ist laut aktuellem Ermittlungstand von einem 70-jährigen verursacht worden. Der Mann habe das Feuer in seiner Zelle selbst gelegt, gab die Polizei bekannt. Ein technischer Defekt oder eine Einmischung von Dritten könne ausgeschlossen werden. Der Gefangene ist noch immer im kritischem Zustand in einer Klinik.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.