Hessen, Justizministerium, Hessen verringert Kosten bei Ersatzfreiheitsstrafen

Diese Strafen fallen an, wenn Verurteilte Geldstrafen nicht bezahlen können. Dadurch entstehen aber wieder Kosten für den Staat. Mit verschiedenen Projekten hat das Land Betroffene unterstützt und so nach Angaben des Justizministeriums vom 18.05.2022 im Jahr 2021 Kosten von 18 Mio. Euro eingespart.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.