Bayern, Strafvollzug, Telefonregelung in bayerischen Gefängnissen vor dem Bundesverfassungsgericht

Dem BVerfG liegen gleich mehrere Verfassungsbeschwerden bayerischer Gefangener vor. Im Gegensatz zu den meisten anderen Bundesländern, ist es für die Gefangenen in Bayern immer noch kaum möglich, überhaupt Telefonate zu führen. Die Beschwerdeführer rügen einen Verstoß gegen das, sich aus Art. 2 Abs. 2 GG ergebende Resozialisierungsgebot. Wir hoffen, das es hierzu eine höchstrichterliche Entscheidung geben wird.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.