Bayern, Hof, Abschiebegefängnis in Hof eröffnet

direkt neben der Hofer Strafvollzugsanstalt können hier künftig 150 ausreisepflichtige Asylbewerber untergebracht werden. Der Bau kostete laut Justizministerium rund 80 Millionen Euro. Bereits am 26.10.2021 sollen die ersten Ausreisepflichtigen ankommen. Für Montagabend hatte der Verein "Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Hof" zu einer Schweigestunde in der Hofer Fußgängerzone aufgerufen. Die Aktion stand unter dem Motto "Flucht ist kein Verbrechen".

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.