Hessen, JVA Frankfurt Haft für Brandstiftung in der Zelle

Wegen Brandstiftung in seiner Zelle ist ein langjährig Inhaftierter am 30.08.2018 vom Amtsgericht Frankfurt zu weiteren 2 ½ Jahren Haft verurteilt worden. Der 36-jährige hatte im August 2017 mehrere Kleidungsstücke zusammengerafft und mit einem Feuerzeug angezündet. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

    Kommentare

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.