Hamburg, JVA Hamburg Corona-Ausbruch in JVA

In der Hamburger Untersuchungshaftanstalt sind acht Mitarbeiter und vier Gefangene positiv auf Corona getestet worden. Die Betroffenen Stationen seien umgehend unter Verschluss genommen worden, teilte die Justizbehörde am 14.04.2021 mit. Alle Bediensteten und Gefangenen zweier Gebäudeflügel sollen sich nun testen lassen. Die Quarantäne-Maßnahme hatte am 13.04.2021 dazu geführt, dass eine geplante Urteilsverkündung in einem Strafprozess verschoben werden musste.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.