Hessen, Amtsgericht Darmstadt Polizistin zahlt 17.000 Euro an Erpresser

Vor dem Amtsgericht Darmstadt hat der Prozess gegen einen Mann begonnen, der eine Polizistin mit Bildern sexuellen Inhalts erpresst haben soll. Laut Anklage soll er 25.000 Euro gefordert haben, 17.000 Euro zahlte die Frau an ihn. Für die Tat dürfte der Täter im Falle einer Verurteilung mit einer Bewährungsstrafe zu rechnen haben.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.