Deutschland JVAen Corona-wenn aus alleine Einsam wird

Die Feiertage 2020 gestalten sich für die Gefangenen in diesem Jahr mehr als ungünstig. Durch die massiven Besuchseinschränkungen in den Haftanstalten, uns wurde bereits schon von daran zerbrochenen Beziehungen berichtet, wird aus alleine, schnell einsam. Konnten die Gefangenen bisher zu den Feiertagen Besuch durch ihre Angehörigen erhalten und so für sich etwas mitnehmen, was die Zeit erträglicher machte, wird dies in diesem Jahr völlig anders sein. Und auch der Ausblick auf 2021 sieht nicht gerade besser aus. Nach verschiedenen Berichten der WHO gelten Gefangene als Risikogruppe. So wurden sie auch bisher behandelt, was die Einschränkungen betrifft. Aus dem Impfplan der Bundesregierung geht nicht hervor, das Gefangene dort überhaupt berücksichtigt werden. Daher ist davon auszugehen, das die Gefangenen sehr spät erst die Möglichkeit einer Impfung erhalten werden. PrisonWatch wird sich dafür einsetzen, das die Gefangenen so früh wie möglich die Möglichkeit eine Impfung erhalten.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.