Niedersachsen JVA Hannover, Anstaltsleiter geht weiter willkürlich vor und will kranken Gefangenen um jeden Preis aus eigenen Motiven begutachten lassen.

PrisonWatch hatte in der Vergangenheit wiederholt über den Leiter der JVA Hannover und dessen willkürlichen Vorgehensweisen berichtet. Dieser bleibt seiner Linie treu und sorgt weiter für Schlagzeilen. Der Leiter will einen Gefangenen immer noch selbst begutachten lassen obwohl für diesen ein aktuelles Gutachten vorliegt und inzwischen auch vom Landgericht Hannover ein Entlassungsgutachten in Auftrag gegeben worden ist. - Es bleibt nun zu hoffen, dass er sich für diese Steuergeldverschwendung rechtfertigen muss. - Dieser Gefangene ist aktuell an einem Bandscheibenvorfall erkrankt und muss in wenigen Tagen deswegen sogar operiert werden. Von den Anstaltsärzten wurde er demzufolge krankgeschrieben. Am 14.11.2020 wollte der Anstaltsleiter den Gefangenen begutachten lassen obwohl der Gefangene krankgeschrieben ist. Erstaunlicher Weise ist die Verlängerung der Krankschreibung plötzlich verschwunden. Kurz zuvor hatte sich der Leiter über die Abteilungsleitung sogar mit einer Mail direkt an die medizinische Abteilung gewandt und wollte Einfluss auf die medizinische Behandlung des Gefangenen nehmen. Man wollte den Gefangenen mit einen Rollstuhl zum Gutachter fahren, - Gutachten um jeden Preis. Dieser Vorgang beschäftigt inzwischen auch drei Gerichte. Es sind Steuergelder, die hier in großer Menge rausgepustet werden, von einem Leiter einer JVA, der seine ganze Energie in die willkürliche Verfolgung eines Gefangenen zu stecken scheint. Wir werden auf jeden Fall weiter darüber berichten.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.