Nordrhein-Westfahlen, JVA Münster, Geiselnahme in JVA Münster, Täter tot

Geiselnahme in der JVA Münster - mitten in der Stadt. Bei dem Einsatz am Morgen des 16.10.2020 ist ein Häftling im Gefängnis ums Leben gekommen, nachdem er vorher eine Geisel genommen hatte. Die Geisel, eine 29-jährige Bedienstete der JVA, blieb bei der Geiselnahme unverletzt und konnte befreit werden. Das bestätigte eine Sprecherin des Justizministeriums. Der 40-jährige Häftling wäre in drei Wochen entlassen worden, er verbüßte eine vier monatige Haftstrafe, wegen Wiederstands gegen Vollstreckungsbeamte.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.