Corona in den Haftanstalten Europas, SPACE I: Gefangene und Gefängnisse während der Pandemie

Auf der Homepage von EUROIRIS wurde SPACE I-Bericht „Prisons and Prisoners in Europe in Pandemie Times: An evaluation of the short-term impact of the COVID-19 on prison populations“ der University of Lausanne (Schweiz) vom 18. Juni 2020 veröffentlicht. Dieser analysiert die europäische Gafangenenpopulation vom 01. Januar bis 15. April. Dieser Zeitraum umfasst den ersten Monat, in dem sich die COVID-19-Pandemie in Europa ausbreitete und die meisten Länder einen „Lockdown“ veranlassten. Selbst wenn es sich um einen kurzen Zeitraum handelt (von Mitte März bis Mitte April), hatte die Ausbreitung der Pandemie auch direkte Auswirkungen auf die Inhaftierung.


Bericht: https://www.europris.org/news/…-prison-populations-2020/

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.