Deutschland, Projekt Engelbaum, Seit über 30 Jahren kostenlose Weihnachtsgeschenke für Kinder von Inhaftierten

Der Verein "Kinderarmut in Deutschland e. V." leistet seit über 30 Jahren Großes - er sorgt dafür, das Kinder von Inhaftierten ein kostenloses Weihnachtsgeschenk im Namen des Inhaftierten Elternteils erhalten. Inhaftierte können dies ganz einfach mit einem Schreiben an den Verein beantragen. Der Verein besorgt dann das Geschenk und verschickt es mit einer Weihnachtskarte des/der Inhaftierten an das Kind, oder die Kinder. Eine unglaublich tolle Aktion, die kaum wertzuschätzen ist. Angehörige von Inhaftierten mit Kindern bis zu 15 Jahren, mit Wohnsitz in Deutschland, sollten ihre inhaftierten Partner auf diese Aktion hinweisen. Weitere Informationen können per Mail angefordert werden unter:


office@Kinderarmut-in-deutschland.de

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.