Niedersachsen, Innenministerium, 396 Beschwerden über die Polizei

Im Jahr 2019 sind im Innenministerium fast 400 Beschwerden über die niedersächsische Polizei registriert worden. Mit einem Anstieg um acht Fälle auf 396 lag der Wert in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Das geht aus einer am 30.06.2020 veröffentlichten Auswertung der zuständigen Beschwerdestelle hervor. In 32 Fällen konstatierten die Prüfer, dass die Beschwerden über das Verhalten von Polizisten zumindest teilweise begründet waren. Ein deutlich größerer Teil wurde allerdings als unbegründet eingestuft (109 Fälle).

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.