Bayern Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren, Flucht aus Bezirkskrankenhaus

Filmreif sind zwei Straftäter aus dem Bezirkskrankenhaus in Kaufbeuren ausgebrochen. Nach Angaben der Bezirksklinik Schwaben hoben die beiden Männer in ihrem Zimmer Nachts eine Fensterscheibe aus den Fugen und seilten sich dann mit aneinandergeknoteten Bettlacken aus dem zweiten Stock ab. Die Ausbrecher sind noch auf der Flucht. Die ehemals drogenabhängigen Männer waren den Angaben zufolge wegen Beschaffungskriminalität zunächst im Gefängnis, bevor sie in die Forensik nach Kaufbeuren kamen.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.