Thüringen, JVA Gera, Viel Interesse am ehemaligen Gefängnis

Der Verkauf des ehemaligen Gefängnisses in Gera wird sich verzögern. (PrisonWatch berichtete) Grund dafür sei das große Interesse an der Immobilie, teilte das Landesamt für Bau und Verkehr mit. Noch immer gingen Kaufangebote ein, hieß es. Infolgedessen verzögere sich das weitere Verfahren zum Verkauf der Liegenschaft. Zu den Bietern, deren Geboten und Konzepten wurden keine Angaben gemacht. Der Wert der früheren JVA Gera wurde mit 298.000 € angegeben. Die JVA war im Oktober 2017 geschlossen worden. Sie war 1946 auf dem Gelände einer früheren Brauerei eingerichtete worden.

    Kommentare

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.