Bayern, Landgericht Hof, Mithäftling misshandelt-hohe Haftstrafen

Der 34-jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er zeugungsunfähig geworden ist. Laut Gericht war er als Neuling in der JVA Hof für die beiden mehrfach Vorbestraften ein "leichtes Opfer" gewesen. Zu den Übergriffen kam es, als alle Gefangenen wegen Corona die Zellen nicht verlassen durften. Wegen massiver Drogenprobleme werden beide Verurteilten in geschlossene Entzugskliniken eingewiesen. PrisonWatch hat wiederholt auf solche Probleme hingewiesen, doch die JVAen haben dieses nicht berücksichtigt.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.