Niedersachsen, JVA Göttingen, Ex-Gefängnis von Aktivisten besetzt

Sie wollen sich damit gegen den Verkauf des Gebäudes durch die Stadt und gegen einen Strukturwandel des Viertels zugunsten zahlungskräftigerer Eigentümer wehren, wie die Besetzer am 04.10.2022 mitteilten. Sie fordern die Schaffung eines sozialen Treffpunktes in dem Gebäude. Göttingens Oberbürgermeisterin Broistedt (SPD) forderte die Aktivisten bei einem besuch am 04.10.2022 auf, das Gebäude zu verlassen.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.