Bayern, Polizei München, Tesla-Fahndungsfotos nach Straftat

Das Münchener Polizeipräsidium bestätigte entsprechende Informationen von PrisonWatch. Die Trickdiebe hätten im Juli eine Seniorin bestohlen. Sie wurden fotografiert, als sie nahe an einem geparkten Tesla vorbeigingen. Das E-Auto ist mit acht Kameras ausgestattet. Wie die Polizei an die Bilder aus dem Tesla gelangte, teilte diese mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht mit. Die Bilder werden im vorliegenden Fall für die Fahndung intern verwendet.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.