Niedersachsen, JVA Sehnde, Staatsanwaltschaft Hildesheim, Staatsanwaltschaft bestätigt strafrechtliche Ermittlungen gegen Abteilungsleiterin

Bei diesem Angriff (PrisonWatch berichtete) wurde ein Gefangener erheblich verletzt. Der Angriff erfolgte mit Ansage, was der Abteilungsleiterin auch im Vorfeld bekannt gemacht wurde. Dennoch hat sie nichts unternommen und hat den Angriff so erst möglich gemacht. Das Personal hingegen hat die Hinweise sehr ernst genommen, zumal der angreifende Gefangene bereits kurz zuvor einen anderen Gefangenen angegriffen hatte und hat dieses der Abteilungsleiterin angezeigt und den Gefangenen isoliert. Trotz dieser eindeutigen Hinweise hat die Abteilungsleiterin diese Isolation aufgehoben. Kurze Zeit später kam es dann zu dem Angriff. Wir werden weiter darüber berichten.

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.